mushroom__1007094-s.jpg

VuuV Festival 2008

You can try if this page is also available in: German


Der Name und das Konzept wurden im letzten Jahr geringfügig modifiziert, geändert hat das jedoch nichts: Das VuuV Festival war, ist und bleibt die absolute Kultveranstaltung unter den Trance Festivals!

Es war 1991, als Scotty und Antaro die erste „VooV Experience’ veranstalteten. Zuvor hatten die beiden echten Goa Veteranen schon zahlreiche Underground Events im Norden der Republik organisiert. Von Anfang an vertraten die Veranstalter dabei das Prinzip, dass eine Party zunächst ihren Besuchern Spaß machen muss und so dann automatisch auch die Organisatoren begeistert. Eine sehr gesunde Einstellung, wie sich im Folgenden zeigte:

In den ersten Jahren verdoppelten sich die Besucherzahlen jeweils und das Festival avancierte nach und nach zu einem gewaltigen internationalen Gathering. Besonders legendär ist das Soundsystem des Mainfloors, welches den Besuchern mit seinem druckvollen und kristallklaren Sound stets eine einzigartige Erfahrung bot. Und auch die Lasershow kann als ‚state of the art‘ bezeichnet werden, ein Erlebnis welches man wohl sein Leben lang nicht vergisst. Im Jahre 2007 trennten sich die Wege der beiden Veranstalter. Seitdem heißt die Veranstaltung VuuV Festival, an der Qualität hat sich jedoch nichts geändert.

Einige Neuerungen gibt es dieses Jahr allerdings doch: So entschied Scotty, dass drei Tage Party für das internationale Publikum vielleicht doch etwas zu knapp sind. Daher werden diesmal über 80 Künstler gleich fünf Tage und vier Nächte die Meute rocken – und das auf drei Floors!

By posting a comment you agree with our privacy policy on how your data is stored and handled

There are no comments yet