Mateo

You can try if this page is also available in: Englisch



Die Welt seiner Monster hat morbiden Charme und provoziert viele verschiedene Emotionen. Neben ironischen und lustigen Elementen haben seine Bilder, im Comic Stil,oft auch einen tragischen Moment in sich.Dadurch wirft der gebürtige Kalifornier einen ganz persönlichen und beeindruckenden Blick auf das alltägliche Leben.

Mateo hatte schon in seiner Kindheit eine gewisse Vorliebe für andere Dinge: So sammelte er zum Beispiel Spinnen in einem Glas auf seinem Schreibtisch. Und auch seine frühen Gemälde zeigten diese Vorliebe: Objekte aus der realen Welt waren für Mateo viel weniger interessant als die manchmal seltsamen Kreaturen aus seiner eigenen Welt. Heute lebt und arbeitet er in Berlin, wo er auf alte Schilder, Türen oder Zigarrenkisten malt, die er zufällig gefunden hat. Häufig trifft man ihn auf dem Flohmarkt am Boxhagener Platz oder in seiner Galerie Zozoville, die er zusammen mit einem Künstlerkollegen betreibt und die nicht nur wegen der Gemälde, sondern auch wegen ihres werkstattgerechten Flairs einen Besuch wert ist.