mushroom_magazine__300-s.jpg

Space Buddha

You can try if this page is also available in: German


1997 gründete Eliad Grundland das Projekt Space Buddha und hat seither sechs Power-Alben veröffentlicht. Im Laufe der Jahre lernte er die »Realität« auf den Full-On-Dancefloors aktiv kennen – welweit rockte er bereits die Massen mit seinem energiegeladenen Sound und dem für ihn typischen Drive.

Space Buddha ist bekannt für seine einzigartigen Interpretationen des Psytrance, wodurch es ihm immer wieder gelingt, neue Standards zu setzen.

Eliad ist auch als Indica bekannt. Indica wurde 1989 ins Leben gerufen, es ist ein richtiges »Pionierprojekt« des Trance in Israel; den Stil kann man als »klassischen Goatrance« bezeichnen. Zwei Indica-Alben gab es bisher: »Fairytales« (2000) und »Visions of Tomorrow« (2004).

Das nächste Space-Buddha-Release sollte in diesen Tagen erscheinen: »The Lost Planet« (Space Buddha vs. Cyber Cartel) unter dem Projektnamen Opium of the Masses.