Ten years ago: mp3-ready CD-players and more

You can try if this page is also available in: Englisch


mushroom magazine ten years ago

DEUTSCHE ÜBERSETZUNG EINBLENDEN
**Die israelische Fullon-Legende Yahel ist selbstbewusst: „Ich hab‘ kein Problem, kommerziell zu sein. Ich mache Musik, die mir gefällt – und die anderen Menschen gefällt. Wenn sie froh sind, bin ich es auch. Mich kümmert nicht, was Kritiker sagen, wenn ich bei meinen Gigs das Lächeln der Leute sehe.“ Und prophetisch: „Ich denke, es wird zu dem Punkt kommen, dass ein DJ nur noch seine Flash Drives einstöpselt und die Show losgeht“***

***Es grassieren Gerüchte über einen neuen CD-Player von Pioneer, der voll MP3-fähig ist***

***Anatomie-Kurs an der Harvard Medical School trifft auf LSD: Alex Grey ist einer der bekanntesten psychedelischen Künstler***

***Die deutschen Juristen haben auf ihrer wichtigsten Tagung in Sachen Straßenverkehr Grenzwerte für illegale Drogen gefordert. Das würde bedeuten, dass eines Tages nur noch bestraft wird, wer tatsächlich berauscht am Steuer sitzt***

***Die Zukunft hat begonnen: Seit das Breitband-Internet Einzug gehalten hat, geht das DJing in die nächste Generation, die Hersteller kommen mit den verschiedensten Geräten auf den Markt, um den digital verfügbaren Sound for DJs abspielbar zu machen***

***U-Reckens Album „Aquatic Serenade“ wird im Review als perfekte „Verbindung von Schönheit und Kraft“ beschrieben***

***Geschlechterrollen in der Szene: Wo sind die weiblichen Künstler?***

***Der Name des beliebten südafrikanischen Labels NANO Records ist von einer Rede des Psychonauten und Schriftstellers Terence McKenna inspiriert***

***Die zur Sonnenfinsternis in der Türkei abgehaltene Soulclipse war verdammt spaßig, verdammt matschig und ökologisch ziemlich bedenklich***

***Israeli Fullon legend Yahel is self-confident: “I have no problem being commercial. I make music I like – and music other people like. If they are happy, I am happy. I don’t care about the critics, as long as I see the people smiling during my gigs.” Also, he’s quite prophetic: “I think there’ll come a day when a DJ just plugs in his flash drives and starts the show.”***

***the future has begun: Broadband internet has become readily available, and that created a new generation of DJing. Equipment companies present more and more gear that is designed to play and manipulate all the sound that is now digitally available.***

***a review describes U-Recken’s album “Aquatic Serenade” as the perfect balance of power and beauty***

***an article with the title “Where are the female Trance artists?” ponders on the gender roles in the scene***

***the name of the popular South African label NANO Records is inspired by a speech of psychonaut and writer Terence McKenna.***

***Soulclipse Festival, held in Turkey around the full solar eclipse, was a muddy mayhem, tremendous trance, and ecologically quite doubtful***

***UK producer Matt Allaby in interview: „Son Kite, Vibrasphere, Ticon have all been putting out quality tracks for years. Scandinavian music has many levels. At it‘s best it can also portray emotion without getting too soppy which is very difficult.“***

Stay tuned for our next episode of “ten years ago”!

The article “ten years ago” appeared first in our printed edition.