Ein Blick aus der Vogelperspektive auf die Trance-Landschaft

You can try if this page is also available in: Englisch


The-EarthJedes Jahr veröffentlicht der mushroom den “Trancer’s Guide to the Galaxy” und gibt euch die Chance die spezielle Note der Szene in eurer Region hervorzuheben.

Die Psyszene eines Landes weist unausweichlich ihre eigenen einzigartigen Elemente auf, die die Art des künstlerischen Ausdrucks sowie der Festivals ausmachen. Global betrachtet gibt es einen definitiven Anstieg des ‘Old School’ Sounds. Es ist klar, dass die Geschmäcker der Trancers sich verschieben, zurück zu den Wurzelnoten des Psytrance, mit einer leichten Tendenz zu archetypischen Retro- und Goaklängen. Dies erscheint wie gutes Ding, da es massenweise Klagen über die Verwässerung der klassischen ‘Trance Magie’ in der zeitgenössischen Szenemusik gibt. Doch das Bedeutende dahinter, ob nun Retro oder New Age, zumal dies recht persönlich geprägt ist: die Popularität des Psytrance kreist weit oben.

Die nächste Ausgabe des Guide kommt im Frühling 2015. Um zu gewährleisten, dass die Psykultur eures Landes enthalten sein wird, reicht einen Bericht auf www.mushroom-magazine.com/edit-country ein. Hier ist ein kurzer Blick auf einige Länder