Seite wählen

Bodypainting als Passion und Berufung

Diana ist in Hong Kong geboren, wuchs in Australien auf und lebt mittlerweile in Hamburg. Bodypainting ist für sie ein Lifestyle. Ihr YouTube-Kanal ist dabei nur ein Weg, ihre Botschaft von Hoffnung, Liebe und Licht zu verbreiten.

Mit ihren Projekten hat die Bodypainting-Künstlerin Wing Sum Diana Chan bereits die Bühnen internationaler Wettbewerbe erobert. Sie berührt die Herzen der Beobachter. Denn Bodypainting ist ihr Leben. Wer in ihre faszinierende Farbwelt reist, wird die Liebe, das Licht, die Stimme, die Seele und den Geist ihrer kreativen Projekte verstehen.

Kreative Performance beim World Bodypainting Festival

Seit acht Jahren arbeitet sie bereits als professionelle Bodypainting-Künstlerin. Als Grafik- und Kostüm-Designerin, Model und Tänzerin hat sie ebenfalls Erfahrungen gesammelt. Auch einigen der weltbesten Bodypainting-Künstlern wie Sahra Bull, Sophie Fauquet Perso (Popsie) und dem King of UV Wolf Reicherter stand sie bereits Modell. Keine schlechten Voraussetzungen, um 2017 beim World Bodypainting Festival in Österreich den sechsten Platz in der Kategorie UV zu belegen.

Diana’s Unternehmen nennt sich SumBodyArts. Ihre Mission: „Die Botschaft von Hoffnung, Liebe und Licht durch Kunst zu verbreiten.” Für sie ist Bodypainting Leidenschaft, Beruf und Lifestyle.
Sie bietet Life-Performances auf Festivals, bei Ausstellungen und in Clubs sowie private Kunsttherapie-Sitzungen an. Außerdem kombiniert sie in Videos auf ihrem YouTube-Kanal „SumBodyArtLive” Dinge, die sie liebt.

Bodypainting-Projekte inklusive Tanz und Akrobatik

Unter anderem setzt Diana in ihren Videos fort, was sie mit ihrer ersten European Bodypainting Ausstellung „SumBodyArt’s Home Body Painting” 2016 gestartet hat. Das Ganze ist ein Mix aus Bodypainting-Fotografie, Bodypainting-Tanzvideos, Life-Bodypainting-Performances und Akrobatik.
Die Inspiration für das weltweit weitergehende Projekt mit dem Fokus auf der Bedeutung vom Zuhause für die Menschheit zog sie aus ihren eigenen Wohnorten.

Diana wurde in Hong Kong geboren, wuchs in Australien auf und wohnt mittlerweile zusammen mit ihrer Tochter Luna in Hamburg. Sie sagt: „Zuhause bin ich, wenn ich in einer kreativen Zone schaffen kann, was in meinem Geist und meiner Seele vorstellbar ist, es in die Realität umsetzen und diese Erfahrungen und Kunstwerke mit anderen teilen kann.“

Werde mit SumBodyArt's zur Easy Goa Göttin
Goa Goddess
Klebe als 3. Auge einen Schmuckstein oder Bindi mit kosmetischem Kleber auf, male zum Beispiel mit der Gesichtsfarbe „DFX’s Lobster Lau Rainbow Cake“ mit einem flachen Pinsel „One Stroke Brush“ über deine Augen.

Nimm einen schmalen Pisel, male 3 rote Punkte unter den Schmuckstein, der dein 3. Auge symbolisiert, jeweils 3 vertikale Punkte unter deine Augen und einen roten Punkt an die Ecken deiner Augen. Male deine Lippen rot und setze weiße Punkte um das 3. Auge, deine Augen und 3 weiße Punkte unter deine Lippen.

Vervollständige den Look mit Schmuck und weiteren Elementen. Du kannst eine lange Kette in dein Haar stecken. Teste Feder-Ohrringe und bunte Armbänder oder Armreifen mit diesem Tribal-Look. Lass deine Fantasie verrückt spielen und hab Spaß damit!

Für ganz Mutige: Warum nicht einen tribal-artigen Kopfschmuck kreieren, um den Ganzen noch einen weiteren Kick zu geben? Die Inspiration für diese einfache GOA Göttin stammt von meinem vollen Tribal Bodypainting für den Wettkampf De Maskerade 2015 in den Niederlanden.