Warum Du Azarius.de nicht mehr auf Google finden kannst

You can try if this page is also available in: German





CLICK HERE TO ASK YOUR OWN QUESTION
[ninja_forms_display_form id=2]

Question:

Alle Deutschen, die auf der Suche sind nach unseren wundervollen Produkten, können Azarius.de von nun an nicht mehr auf Google finden. Was ist passiert?

Answer:

Zuallererst, uns gibt es immer noch.

Mit uns ist also nichts geschehen. Auch unser Webshop ist in Deutschland nicht blockiert. Jedoch lässt sich Azarius nicht mehr in den Suchergebnissen von Google Deutschland finden. Hierbei handelt es sich natürlich um Zensur, die uns schmerzt. Wir sind unseren deutschen Kunden eine genauere Erläuterung schuldig.

Wie kam es dazu?

Es begann mit einem Hinweis an den Jugendschutz in Paderborn, welcher die Organisation auf die Idee brachte, dass unsere Webseite Jugendliche anstiftet, Drogen zu konsumieren. Daraufhin hat der Jugendschutz dies an die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien weitergeleitet. Dort wurde in einem kurzen Prozess beschlossen, dass die URL azarius.de zur Sektion C der Liste jugendgefährdender Medien hinzugefügt werden müsse. Was ist die Sektion C? Sie listet unter anderem Inhalte von Neo-Nazis, IS und selbst Kinderpornographie. Sigh.

Der Fall vom Jugendschutz kann wie folgt zusammengefasst werden: Azarius wird beschuldigt „psychisch aktive Substanzen als Drogen für Partys oder zur Konzentrationsförderung zu befürworten. Die Wirkung dieser Substanzen wird ohne transparente Bezeichnung der Inhaltsstoffe angepriesen. Dies ist ein Fall von Verherrlichung von Drogen.“

Wir von Azarius waren schon immer Verfechter ehrlicher und sachgerechter Darstellung von Informationen, was auch den Unterschied zwischen verantwortungsbewusstem und verantwortungslosem Gebrauch von Drogen ausmacht. Das soll jedoch in keinem Fall Jugendliche reizen oder verführen, Substanzen einzunehmen, die in den Niederlanden legal sind. Die 18+ Warnung, die beim Besuchen unserer Webseite erscheint, macht deutlich, dass wir uns nicht an Minderjährige richten. Azarius war natürlich bei der Anhörung anwesend und hat seine Position dargelegt. Leider vergeblich – zumindest fürs Erste.

Der Prozess ist noch lange nicht vorbei, da wir finden, dass das was wir tun und wofür wir stehen grob und fälschlich dargestellt wurde. Azarius besteht nun bereits seit geraumer Zeit. Es handelt sich um ein zertifiziertes Unternehmen mit einer grossen Anzahl an Mitarbeitern, die allen gesetzlichen Vorschriften folgen und Mitglied der Branchenvertretung VLOS ist, die aus mehr als 150 Geschäften in den Niederlanden besteht. Wir verkaufen KEINE Forschungschemikalien, sogenannte research chemicals, oder andere verbotene Substanzen. Als ehrliches Unternehmen fordern wir ein faires Verfahren, genauso wie erwachsene Menschen es verdienen, uns auf Google finden zu dürfen.

Selbstverständlich werden wir euch über die Entwicklungen in dieser Sache auf dem Laufenden halten. Dabei sind jegliche Hilfe, Anregungen und Vorschläge willkommen.

  • Unterstützt die Nutzung von Suchmaschinen die Datenschutz respektieren und Zensur ablehnen. (Ecosia.orgstartpage.com, DuckDuck Go).
  • Informiert andere Psychonauten, dass wir noch existieren.
  • Besucht unseren Webshop! Wir benötigen eure Unterstützung mehr denn je!
  • Zu guter Letzt: Vergesst nicht unsere Seite als Bookmark hinzuzufügen!

Update:

Willst Du mit unserem Offline-Store in Amsterdam Kontakt aufnehmen, hier geht es zur Seite: azarius.amsterdam