Seite wählen

Seitdem Menschen sie nehmen, gibt es abgedrehte Stories über Drogen. Die meisten Schauermärchen liegen in der Furcht vor Drogen – gemischt mit Klischees über sie – begründet. Was ist wahr und was nicht?

Der komplette Artikel ist verfügbar bei zamnesia.com/blog

zamnesia smartshop logoWir haben sie alle gehört. Bei Schauermärchen über Drogen geht es in der Regel um Missverständnisse über den Konsum und die Auswirkungen von Drogen sowie über diejenigen, die sie nutzen und ihre Kultur. Manche dieser Geschichten werden immer weiter erzählt, weil sie ganz einfach so lustig, seltsam oder unglaublich klingen. Andere werden von Anti-Reform-Organisationen kolportiert, um Kinder zu erschrecken. Die häufigsten Drogen im Zentrum dieser Märchen? Cannabis, LSD und MDMA (oder Ecstasy).

Ibuprofen sorgt für einen positiven Drogentest

IbuprofenEcht? Das ist tatsächlich wahr. Wenn man es in riesigen Dosen einwirft, kann Ibuprofen in der Tat dazu führen, dass man in Labortests positiv auf “illegale” Substanzen getestet wird. Hier ist das Problem: verlassen auf diese als eine Entschuldigung nach einem positiven Testergebnis ist eine schlechte Idee. Du bist nämlich nicht das einzige Genie, das diese Tour fährt. Tester kennen das in- und auswendig und werden natürlich misstrauisch. Im besten Falle schindest Du ein wenig Zeit, wenn Du um eine Wiederholung des Tests bittest.
Du willst eine bessere Strategie? Falls Du einen Test aushebeln möchtest, gibt es ein paar Produkte auf dem Markt, die Dir helfen werden. Es gibt kommerzielle (und hoch bewertete) Tests, um die am häufigsten verwendeten Party-Drogen (einschließlich Kokain, Ecstasy und Pot) zu kaschieren.
Einige Produkte sind zunehmend hochtechnologischer. Dabei handelt es sich definitiv nicht um die Selbstteststreifen Deiner Eltern.
Dir stehen auch Detox-Produkte zur Verfügung, die wirklich funktionieren. Obwohl die beste Lösung, um das System schnell zu spülen, darin besteht, viel Wasser, Cranberry-Saft oder Tee zu trinken, benötigen einige Leute doch noch ein wenig zusätzliche Hilfe.

Hier kommt ein verwandter Mythos von der Sorte „komisch, aber wahr“. Du hast vielleicht schon mal davon gehört, dass viel Essig zu trinken ein zuverlässiges Hausmittel sein soll, um einen Drogentest zu foppen. Ja, Essig zu trinken wird den pH-Wert Deines Körpers möglicherweise weit genug senken, um die pH-empfindlichen Enzyme in den heutigen Drogen-Screenings aus der Bahn zu werfen. Aber willst Du wirklich den verkorksten Magen und den Durchfall bekommen, der damit zusammenhängen kann? Hohe Dosen Vitamin C können dieselbe Wirkung haben.

Marihuana ist heutzutage 10 bis 20 mal potenter als früher

Potency
Die Baby-Boomer lieben es, diese Riesenlüge zu verbreiten. Die Idee hinter dieser Theorie liegt darin, dass heutiges Cannabis irgendwie “gefährlicher” ist, als es vor Ewigkeiten mal der Fall war.
Wie steht es hier um die Wahrheit? Cannabis ist heute nicht “kraftvoller” als früher. Es gibt sogar einige moderne Sorten, die tatsächlich speziell auf einen niedrigen THC-Gehalt gezüchtet wurden. Allerdings stimmt es ebenso, dass Cannabis auch auf einen hohen THC-Gehalt gezüchtet wird. Es gibt auch ein paar Sorten, die gerade wegen ihrer Potenz einen entsprechenden Ruf entwickelt haben. Nimm zum Beispiel Gorilla Glue. Dieses Baby wird sogar erfahrene Stoner schon nach ein paar Zügen auf die Couch zwingen. Das liegt daran, dass ihr THC-Gehalt 30% erreichen kann. Diese Indica ist reich an Harz und hat einen heftigen Bums.
Bruce Banner hält derzeit den Titel “stärkste Sorte der Welt”. Sie checkt mit einem zuverlässig hohen 30% THC-Gehalt ein und gewann mehrere Cannabis Cups. Du wirst also keine höhere Potenz finden.
Also: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!