Pezoid- Kontrollierter Zufall Interview mit einem Meister der abstrakten Psychedelika

You can try if this page is also available in: Englisch


PEZOID – Kontrollierter Zufall
Interview mit einem wahren Meister der abstrakten Psychedelik.

Erzähl uns ein bisschen über Deine künstlerische Bandbreite!
Ich mache jetzt seit fast 15 Jahren Deko: Großflächige, fluoreszierende Backdrops und große Deckensegel. Außerdem fertige ich fluoreszierende, abstrakte Kunstwerke auf Leinwand an. Ich hatte schon einige Ausstellungen z.B. in Deutschland, Dänemark und Portugal. Ich habe schon viele Leinwände verkauft, nur davon leben kann ich leider nicht.

Über die Jahre habe ich mir eine eigene Spachteltechnik angeeignet: Zuerst wird die Farbe mit einem Spachtel aufgetragen, hier und da ein bisschen mit „kontrollierten“ Zufällen gearbeitet, und dann mit schwarzen Outlines versehen. Jeder Betrachter findet für sich immer wieder neue Tiere, Fratzen oder Figuren in meiner Kunst, welche ich bis dahin selber noch nicht gesehen habe.

Was war ein richtig schönes Kompliment, das Dir gemacht wurde?

„Was du machst, kann man doch schon gar nicht mehr Deko nennen. Das ist mehr so etwas wie eine richtige Kunstausstellung hier.“

Wie können die Leute in Kontakt mit Dir kommen?
Am besten über meine Website www.pezoid.de. Dort gibt’s viel zu gucken, und auch ein Kontaktformular, über das ihr mich anschreiben könnt. Falls Interesse an meinen Bildern besteht oder ihr mich als Dekorateur für ein Event buchen möchtet.